Wandern und Spazieren an der Ostseeküste

Wandern macht glücklich! Wie gut also, dass das Wandern eine Renaissance erlebt und von dem angestaubten Image so gar nicht mehr viel übrig ist. Wandern ist wieder angesagt – und ganz ehrlich, wie könnte es auch je unmodern sein, glücklich zu sein?
Diese Art die Urlaubsregion zu entdecken, entdecken immer mehr Menschen für sich. Wer nun meint, wandern könne man nur in den Bergen, der sei eines Besseren belehrt: Die Lübecker Bucht eignet sich hervorragen dafür! Warum? Weil jeweils in Laufweite eine Vielfalt von Landschaften auf dich wartet. Am Strand weht dir die frische Brise um die Nase und über dir kreisen die Möwen am blauen Himmel. Nur ein Stück weiter spazierst du plötzlich durch die Weite einer Salzwiese, um danach in einen frischen Laubwald einzutauchen. Vorbei an Seen inmitten grüner Wiesen entdeckst du bei einem Blick in den Himmel mit Chance sogar einen Seeadler oder hörst zur Zugzeit der Vögel auf den dahinterliegenden Wiesen den Ruf der Kraniche.
Vielleicht ergeht es dir wie uns? Nach einer solchen Wanderung durch die Natur fühlst du dich ausgeglichen, müde und doch gleichzeitig belebt von der Bewegung an der frischen Luft. Das Naturerlebnis verschafft dir das gute Gefühl, dir etwas Gutes getan zu haben und das zurecht, denn Wandern ist gesund! Ganz ohne sportlichen Wettkampfstress verbrennst du ungeahnt viele Kalorien und stärkst dein Herz-Kreislauf- und Immunsystem.

TOURIST-INFO
Lübecker Bucht

Strandallee 134
23683 Scharbeutz

Telefon: +49 4503 7794-100
Fax: +49 4503 7794-200
E-Mail: urlaub@luebecker-bucht-ostsee.de

Unsere Wander-Empfehlungen:

Rettiner Wiesen Wanderung

Für Naturfreunde ist die Küstenlandschaft zwischen Pelzerhaken und Rettin, zu der die Rettiner Wiesen gehören, ein wahres Wander-Dorado! Die ehemalige Lagune ist inzwischen nicht nur ein Lebensraum für eine Vielzahl von Vögeln geworden, sondern auch nur wenige Meter vom Sandstrand und der Ostsee entfernt. Du fühlst dich angesprochen? Dann lies weiter - es wird dir gefallen. Dieses Flora-Fauna-Habitat hat eine Größe von 100 Hektar und einen ganz besonderem Charme. Hier stößt du auf einen Infopfad mit insgesamt 17 Infotafeln. Sie informieren dich unter anderem über naturkundliche Merkmale und Besonderheiten, geben Verhaltenstipps zum Schutz der Natur und du erfährst eine Menge Details über den einzigartigen Lebensraum, den du gerade bewanderst. Hierbei begegnet dir beispielsweise die Vitaminbombe der Graudüne – der Sanddorn, Vögel der Ostseeküste, heimische Fledermausarten und pflanzliche Überlebenskünstler wie der Strandhafer. Es wird sich dir wahrscheinlich schnell erschließen, warum das Gebiet eine große naturschutzfachliche Bedeutung hat. Beinhaltet es doch das Gesamtspektrum der Küstenlebensräume - vom Flachwasser und Nehrungshaken über Strand, Dünen und heute als Grünland genutzte früheren Strandniederung bis hin zum eiszeitlich bedingten, naturnah mit Buchen bewaldeten Kliff, wo es im späten Frühjahr wunderbar nach dem blühenden Waldmeister riecht. Unterwegs laden dich Bänke zum Verweilen, Genießen und Beobachten ein.

Hier geht's zur Tour >

TEST

Von Scharbeutz zum Pönitzer See

Diese Wandertour führt dich vom Ostseebad Scharbeutz durch das Waldgebiet Scharbeutzer Heide bis zum Großen Pönitzer See und wieder zurück nach Scharbeutz. Nachdem du den belebten Ort und das Rauschen der Ostseewellen hinter dir gelassen hast, wird es ruhiger um dich herum, denn dann kommst du in die Scharbeutzer Heide - ein abwechslungsreiches Mischwaldgebiet mit zum Teil uralten Bäumen, Bächen, Teichen und moorigen Tümpeln. Lass' dich nicht von dem Begriff Heide irreführen – es kommt von dem veralteten Wort Haide, was früher einfach nur ein Synonym für Wildnis war. Am Pönitzer See angekommen solltest du dir einen Moment der Ruhe gönnen und still den Ausblick auf den See genießen. Zu einem kleinen Päuschen lädt das dortige Café bei der See-Badeanstalt Klingberg ein, das jedoch nicht immer geöffnet hat – also vorher am besten einmal die Öffnungszeiten checken. Ganz anders als das klare Wasser des Pönitzer Sees, wo du übrigens den schönsten Sonnenuntergang der Lübecker Bucht beobachten kannst, zeigt sich ein sumpfartiger See, an dem du auf deiner weiteren Wanderung vorbei kommst. Hier kannst du neben Fröschen oder Wasservögeln auch Sumpfdotterblumen und Schlüsselblumen entdecken. Übrigens, wenn du dich über die Hügel in der Scharbeutzer Heide wunderst: die sind von Menschenhand geschaffen. Hierbei handelt es sich nämlich um alte Hügelgräber.

Hier geht's zur Tour >

TEST

Steilküstenwanderung in Sierksdorf

Die naturbelassene Steilküste in Sierksdorf ist ein ganz besonderer Ort in der Lübecker Bucht. Vorbei an großen Findlingen, umgefallenen Bäumen und zahlreichen Vogelbrutplätzen in der Steilwand bist du der Natur auf dieser Wanderung ganz nah. Der Strand hat hier ein ganz anderes Gesicht als beispielsweise in Scharbeutz. Statt weiß und feinsandig, zeigt er sich eher wild und ursprünglich. Für jeden Naturliebhaber ein wunderbarer Anblick. Du kannst sowohl am Strand als auch oberhalb der Steilküste wandern. Von oberhalb hast du wirklich einen traumhaften Blick auf und über die Ostsee. Wenn du unten am Strand wanderst, lohnt es sich, den Blick nicht nur in die Ferne schweifen zu lassen, sondern auch mal auf die kleinen Details zu richten. Vielleicht findest du hierbei ja einen der typischen Glücksbringer der Küste – einen Hühnergott.

Hier geht's zur Tour >

TEST

Strandwanderung bei Sonnenaufgang

Die Welt ist gerade erst aufgewacht. Friedlich und still liegt der Strand vor euch und die Morgensonne glitzert auf den Wellen der Ostsee. Der Blick schweift mal über den weiten Horizont des Meeres und mal über die Muscheln im Sand direkt vor euren Füßen. Die Luft ist frisch und klar und bei einem ausgedehnten Strandspaziergang fühlt sich alles plötzlich ein bisschen leichter an. So einfach geht Glück! So unaufgeregt und gleichzeitig so besonders. Es sind oft die kleinen, feinen Dinge, die ein besonderes Erlebnis ausmachen. Für uns gehört ein ausgedehnter Morgenspaziergang am Strand auf jeden Fall dazu und auch ihr solltet euch diesen bei eurem Ostseeurlaub gönnen. Wir empfehlen euch hier gerne eine schöne Strandspaziergangstrecke. Langspazieren, durchatmen, genießen!

TEST

Die schönsten Wanderrouten

Dass Glück oft leise daherkommt und oft bei unaufgeregten und einfachen Erlebnissen mitschwingt, zeigt sich auch beim Wandern – ja, selbst schon beim ausgedehnten Spazierengehen. Mit der Bewegung regen sich auch festgefahrene Gedanken, kommt Dynamik in das starre Alltagskorsett. Das Naturerlebnis spricht alle Sinne auf eine ganz ursprüngliche Art und Weise an. Das entschleunigende Tempo erlaubt dir den Blick für die kleinen Details am Wegesrand, an denen man sonst unbesehen vorbeigerauscht wäre.
Die schönsten Wanderrouten - und für kleine Zeitfenster auch Spazierwege - zeigen wir dir gerne für deine ganz persönliche Reise durch die wanderbare Lübecker Bucht. Los geht’s!

Hier findest du unsere Tourenvorschläge

Wie wär’s mit ein bisschen Wandertainment?

Eine geführte Wanderung mit einem Experten, der dir zu einem ausgesuchten Thema spannende Informationen und Wissenswertes vermittelt? Für wen sich das interessant anhört, der kann an einer geführten Wanderung teilnehmen. Hierbei bewegst du dich draußen, gleichzeitig in netter Gesellschaft und hast sicherlich den einen oder anderen Aha- und Ach-so-Moment. Für weitere Informationen klicke einfach auf das jeweilige Angebot:

Wandern

... macht glücklich

Das könnte dich auch interessieren

Um noch mehr von deiner Urlaubsregion zu entdecken, kannst du auch einmal von Schusters Rappen auf den Drahtesel wechseln. Viele schöne Radwege führen dich durch die landschaftliche Vielfalt der Lübecker Bucht und bieten dir ein Naturerlebnis mit Meeresbrise und Fahrtwind.