;

Naturerlebnisse

Naturverliebt an der Ostsee

Mikro-Abenteuer an der Ostsee

Draußen ist es doch am schönsten. Ganz besonders in der Lübecker Bucht. Die Luft ist frisch, du schnupperst das Meer und hörst die Wellen rauschen, in den Wiesen zirpen die Grillen und der Wind weht durch die Baumkronen. Ob am Strand, zwischen Wiesen oder im Wald, ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter - überall und immer kannst du hier in der Lübecker Bucht ganz unmittelbar der Natur begegnen. Bei unseren Natur-Erlebnisangeboten bringen dir lokale Guides die Naturräume unserer Küstenheimat näher und vermitteln dir dabei interessante Hintergrund-Infos und einen neuen Blick auf das Besondere im Alltäglichen.

Natur leben.

Wer sich an der Ostseeküste eine Auszeit gönnt - ob direkt am Meer oder im dahinter liegenden Binnenland - geht mit der Natur auf Tuchfühlung. Fernab vom Alltagstrubel gibt es hier Ruhe, Erholung und eine Begegnung mit der vielfältigen Landschaft am Meer.

Naturerlebnisse an der Küste und im Binnenland

Erster Kaffee des Tages

Den magischsten Moment der Ostsee erlebst du hier am Strand in der Lübecker Bucht: den Sonnenaufgang über dem Meer. Wir packen noch einen oben drauf und schenken jedem, der kommt, den ersten Kaffee des Tages. Damit machst du es dir in einer der Kuschelinseln gemütlich, muckelst dich in eine unserer Fleecedecken, schaust auf’s Meer und genießt das Naturschauspiel - und den Kaffee natürlich.

Termine: 27.03. | 30.03. | 02.04. | 04.04. | 05.04. jeweils ganz früh
Treffpunkte: Rettin, Scharbeutz, Pelzerhaken, Sierksdorf
kostenfrei

Mehr Infos »

Bernsteinführung

Der zertifizierte Naturführer Axel Kramer lädt zu einer Strandwanderung mit Bernsteinsuche ein. Hier dreht sich alles um das 'Gold der Ostsee', über das es so viel mehr zu wissen gibt, als dass man daraus nur hübschen Schmuck herstellen kann. Wie entsteht Bernstein, welche Arten von Bernstein gibt es, wo und wann findet man ihn am ehesten und darf man ihn dann einfach behalten? Axel weiß die Antworten auf diese und noch viele weitere Fragen und vermittelt mit Humor und Tiefgang nicht nur sein umfangreiches Wissen, sondern auch eine unmittelbare Begegnung mit der Natur.

Termine: 14.10.23 bis 06.04.24
Treffpunkt: Pelzerhaken & Sierksdorf

Jetzt anmelden »

Lamawanderung

Wer eine sprichwörtlich lebendige Strandwanderung unternehmen möchte, der nimmt an einer der geführten Lamawanderungen teil. Veranstaltet und geführt werden die Touren von der Diplom-Pädagogin und zertifizierten Lama-Therapeutin Ines Schneider. Sie lebt seit Jahren mit ihrer kleinen Lama-Herde in der Region, kennt ihre Tiere gut, weiß, wer zu wem passt und gibt - bevor es gemeinsam an den Strand geht - eine Einführung zur Wesensart und zum Umgang mit den Lamas.

Termine: 01.10.2023 bis 28.04.2024
Treffpunkt: Rettin & Haffkrug

Jetzt anmelden »

Wildkräuterexpedition: Wie schmeckt der Frühling?

Lerne auf einem Waldspaziergang zum höchsten Punkt der Gemeinde Scharbeutz essbare und heilsame wilde Frühlingskräuter und ihre Geschichten kennen. Bei einer Kostprobe kannst du dich auf eine neue Geschmackserfahrung freuen. Geeignet ab 8 Jahren.

Termine: 25.04. von 17 bis 20 Uhr | 26.04. von 14 bis 17 Uhr
Treffpunkt: Kammerwald Scharbeutz
Kosten: 30€, Kinder 10€

Jetzt anmelden »

Die Heilkraft der Bäume: Waldspaziergang mit Workshop

Lerne die Merkmale, Wirkungen und Anwendungen von Blättern und Blüten von Bäumen und Sträuchern kennen. Erfahre Interessantes über traditionelle und moderne Anwendungen, stelle verschiedene Heilmittel wie z. B. Kräuteröle, Salben, Kräuterwein her.

Termine: 26.05. | 10 bis 17 Uhr
Treffpunkt: Klingberg, Gemeinde Scharbeutz
Kosten: 80€ plus Materialien

Weitere Infos & Anmeldung »

Heilende Harze & Nadelbaumküche: Wildpflanzenexpeditionen zu den "Tränen der Bäume"

Fichtenkekse, Douglasienkräutersalz, Zapfengemüse, Nadelsirup, Zugsalben und Co. – Lerne Nadelbäume an ihren Aromen von Nadeln und Harzen kennen und erfahre Interessantes über die Verwendung in der Küche und die Herstellung einfacher Heilmittel. Mit schriftlichen Infos und Kostprobe.

Termine: 11.07. von 17 bis 20 Uhr | 12.07. von 11 bis 14 Uhr
Treffpunkt: Klingberg, Gemeinde Scharbeutz
Kosten: 35€, bis 18 Jahre 15€

Weitere Infos & Anmeldung »

NEU in Schleswig-Holstein: Bildungsurlaub an der Ostsee

Fachwissen, Methoden und Praxis über heimische Wildkräuter, Heilpflanzen, Bäume und Wald. Natur erfahren mit Kindern - für pädagogische Kräfte und allgemein Interessierte.

Termine: 15. bis 19.04.
Treffpunkt: Klingberg, Gemeinde Scharbeutz

Weitere Infos & Anmeldung »

Deine Naturexpert:innen in der Lübecker Bucht

Martin Roos, Rad-Guide

Nach Abschluss meiner Fahrt durch alle Bundesländer komme ich zu dem Schluss: Nirgends ist Deutschland so kleinteilig hübsch wie im sanften Hügelland zwischen Ostsee und Holsteinischer Schweiz. Noch heute überraschen mich hier und da die abrupten Wechsel urigen Waldes mit offener Weite. Die schönsten Winkel meinen Gästen zu zeigen, macht mir als Guide ebenso Spaß, wie zu meinen Routen manch' geschichtliches und biologisches Kuriosum zu verraten.

Iris Bein, Naturführerin

Seit 15 Jahren biete ich Naturerlebnisse an, um meine Besucher:innen auf die Naturwunder vor der eigenen Haustür aufmerksam zu machen. Ich bin zertifizierte Heilkräuterkundlerin und Natur-Resilienz-Trainerin sowie Natur- und Landschaftsführerin und führe fast das ganze Jahr über Naturführungen durch, die sich je nach Jahreszeit mit Knospen, Kräutern, Beeren und Wurzeln oder aber auch mit der Heilkraft des Waldes oder den Jahreskreisfesten beschäftigen. Die Natur gibt alles vor - wir dürfen erleben und lernen.

Axel Kramer, Naturexperte

Ich bin hier geboren, lebe in der Lübecker Bucht und möchte nirgendwo anders sein. Ich habe es mir seit Jugendjahren zur Aufgabe gemacht, unsere Natur hier an der Küste zu schützen und ich möchte sie ebenso den Menschen, die uns besuchen, näherbringen. Hierbei ist mir wichtig, Hintergrundwissen zu vermitteln und genauso möchte ich, dass meine Besucher:innen die Natur fühlen und ganz unmittelbar erleben.

Joachim Sucker, Imker

Bei mir ist alles aus Zucker. Als kreativer Bienenhalter bin ich immer auf der Suche nach Möglichkeiten der naturnahen Bienenhaltung. Seit einigen Jahren baue ich selber neue Bienenbehausungen nach ökologischen Maßstäben. Ich bin kein klassischer Imker, denn es geht mir allein um das Wohlergehen meiner Bienen, denen ich ihren Honig überlasse und ihren Instinkten nach leben lasse. Meinen Garten teile ich mir mit Honig- und Wildbienen und allen anderen Insekten - und mein Wissen sehr gern mit dir.

Ines Schneider, Lama-Therapeutin

Ich führe sie an, trainiere, füttere, versorge und ... liebe meine Lamas. Täglich darf ich ihre zurückhaltende und beruhigende Art erleben, sie beobachten, ihrem Summen lauschen und das Zusammensein mit ihnen genießen. Die Lamas sind eine freudige Bereicherung in meinem Leben, auf die ich nicht mehr verzichten will. Diese positiven Erfahrungen möchte ich gern mit anderen Menschen teilen und biete dieses mit meinen Lamawanderungen an.

Callie, Lama

Mich bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Ich kann mich intensiv auf Menschen einstellen und dadurch ein hohes Maß an Sicherheit zurückgeben. Mein zurückhaltender Stolz verflüchtigt sich lediglich, wenn ich eine Pfütze entdecke - dann will ich einfach plantschen.

Naturnah im Urlaub wohnen

Du möchtest, dass die Natur in deinem Urlaub an der Ostsee die Hauptrolle spielt? Hier stellen wir dir ein paar Urlaubsunterkünfte vor, die nachhaltig, natürlich oder naturnah sind. Im Binnenland bei einer denkmalgeschützten Mühle warten Tiny-Houses mit Blick auf den Mühlensee auf dich. Oder du beziehst dein Urlaubsquartier in einem durch und durch nachhaltigen Holzhotel mit Feinheimisch-zertifiziertem Restaurant. Wer vom Meer immer mehr will und nie genug bekommt, der kann sich das familiengeführte Haus am Meer mit Seeblick und Gutem für Geist und Gaumen mal genauer anschauen. Wer besonderes Flair liebt, kommt wunderbar im hawaiianischen Feriendorf unter.

Was dich vielleicht auch noch interessiert

Die Natur ist alles. Deshalb sollten wir sie schützen und jeden Moment genießen. Also, nix wie raus und die frische Ostseenatur mit jeder Zelle aufsaugen. Das geht ganz wunderbar beim Spazierwandern oder auf dem Rad. Für den aktuellen Frühling haben wir dir ein paar Tipps zusammengestellt. Wer dann auch noch nachhaltig reist, tut der Natur auch im Urlaub etwas Gutes.

Natur ist ...

… entspannend spannend