Führung zur Neustädter Burg

Aufgrund der aktuellen Situation kann es sein, dass eine eingetragene Veranstaltung doch nicht stattfinden kann. Darum empfehlen wir dir, dich vor Besuch mit dem Anbieter direkt in Verbindung zu setzen.Führung zum slawischen Burgwall am Neustädter Binnenwasser

Über die Veranstaltung

Vor rund 1000 Jahren befand sich in Neustadt eine slawische Burg. Sie war weder mit steinernen Zinnen noch mit einer Zugbrücke ausgestattet, aber dennoch sehr wehrhaft. Früher wurde die Befestigung als „Seeräubernest“ bezeichnet, in dem auch Klaus Störtebeker sein Versteck gehabt haben soll. Die Führung zu den Überresten der ehemals stolzen Wälle ist auch für Genießer schöner Landschaft ein Muss.

Um die Gefahr einer Ansteckung zu minimieren, müssen während der Führung die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Es können maximal 20 Personen teilnehmen. Bei Bedarf kann ein Ausweichtermin verabredet werden. Gemäß dem entsprechenden Erlass des Landes Schleswig-Holstein müssen teilnehmende Gäste ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das Tragen einer Gesichtsmaske ist ratsam.

Termine

  • 09.07.2020 von 14:30 Uhr bis 15:45 Uhr
  • 06.08.2020 von 14:30 Uhr bis 15:45 Uhr

Preise

von 2,50 € bis 3,50 €

Veranstaltungsort

Parkplatz der AMEOS-Klinik

Zuckerdamm 23730 Neustadt in Holstein

Veranstalter

Zeittor - Museum der Stadt Neustadt

Frank Dr. Wilschewski

Am Markt 1 23730 Neustadt i.H.

04561-619305 04561-6191305 www.zeittor-neustadt.de