Die Kunst des Unfugs – Kabarettistisches mit Kontrabass

Bass Poet, Sprachspieler und Jazz Bassist Axel Burkhardt gestaltet einen kurzweiligen und höchst amüsanten Abend in Wort und Musik.

Über die Veranstaltung

Der ausgewiesene Sprachspieler und Jazz-Bassist, mag keine vordergründigen Schenkelklopfer, eher einen subtilen und versteckten Witz, angelehnt an große Humoristen alter Schule, wie Heinz Erhardt oder Robert Gernhardt, Ernst Jandl, Peter Rühmkorf oder Karl Kraus.

Burkhardts Gedichte, Traktate, Lieder, Wortspiele, Pamphlete, pseudowissenschaftliche Abhandlungen, philosophische Betrachtungen, Alltagsskurrilitäten, oft am Rande des Absurden, regen die Fantasie an, lassen eigene Bilder entstehen, wecken Assoziationen und sensibilisieren auf die Sprache.
Elementarer Bestandteil des Programms ist der Einsatz des Kontrabasses „Giacomo“, der als eigenständiges Wesen, mit eigenem Charakter und Willen, das Geschehen mitgestaltet. Gefallen ihm Burkhardts Texte nicht, kann es sein, dass er sich weigert, zu klingen.
Die musikalischen Elemente sind häufig jazzig, auch Auszüge aus Bachs Cello
Tickets gibt es ab dem 20. September im Vorverkauf in der Buchhandlung Buchstabe in der Hochtorstraße 2 in Neustadt und an der Abendkasse.

Das Ticket kostet 18,00 Euro plus 2,00 Euro Energiepauschale.
Beginn ist um 20.00 Uhr, der Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Termin

  • 30.09.2023 ab 20:00 Uhr

Preise

20,00 €

Veranstaltungsort

Kulturwerkstatt Forum e.V.

Wieksbergstraße 2-4 23730 Neustadt in Holstein

Veranstalter

Kulturwerkstatt Forum e.V.

Wieksbergstraße 2-4 23730 Neustadt e.V.

https://www.kulturwerkstatt-forum.de

* Für Veranstalter