Von Hexen, Erdmenschen und Wiedergängern

Abendliche Sagenführung zu historischen Schauplätzen.

Über die Veranstaltung

Ein gewisser Mut gehört zur Teilnahme an der Veranstaltung „Hexen, Erdmenschen und Wiedergänger“. Hier geht es einmal nicht um die Schönheiten der Stadt, sondern um Orte, die einen eher zweifelhaften Ruf haben. Der abendliche Spaziergang führt z. B. zum Galgenberg, wo sich einst die Richtstätte Neustadts in Holstein befand, und zur Burg im Binnenwasser. Unterwegs erfährt man so manche schaurige Geschichte über mittelalterliche Gerichtsbarkeit, seltsame Wesen mit Unheil stiftenden Fähigkeiten oder die prophetischen Eigenschaften hiesiger Gewässer. Unheimlich sind auch Geister, die nicht einmal vor heiligen Orten Respekt haben, Hexen, die heimlich die Kühe des Nachbarn „fern-melken“ oder Zwietracht ins Bettzeug frisch Vermählter nähen und Krähen, die Botschaften aus dem Jenseits überbringen. Vielleicht trifft man sogar auf einen Erdmenschen, der sich, getarnt als fette Kröte, vom unterirdischen Trubel unter einem Busch ausruht? Wer solche Offenbarungen nicht scheut, sollte diese Veranstaltung auf keinen Fall versäumen. Schließlich weiß man nie, ob nicht doch ein Fünkchen Wahrheit in einer Sage steckt.

Termine

  • 20.10.2021 von 16:30 Uhr bis 18:15 Uhr
  • 27.10.2021 von 16:30 Uhr bis 18:15 Uhr

Preise

4,00 €

Veranstaltungsort

Parkplatz der AMEOS-Klinik

Zuckerdamm 23730 Neustadt in Holstein

Veranstalter

zeiTTor – Museum der Stadt Neustadt in Holstein

Frank Wilschewski

Haakengraben (Für das Navi: Vor dem Krempertor) 2-6 23730 Neustadt in Holstein

+494561619307