Sicher unterwegs in der Lübecker Bucht

Auch in der Saison 2021 wird die Corona-Pandemie eine Rolle spielen. Darum haben wir in der Lübecker Bucht uns rechtzeitig gekümmert und einige Maßnahmen ergriffen. Wir möchten, dass du gerade jetzt eine möglichst unbeschwerte Zeit an der Ostsee verbringen kannst. Wir gönnen dir die Auszeit am Meer sehr!
Unabhängig von allen Vorkehrungen, die wir unsererseits treffen konnten, liegt uns eines sehr am Herzen und dafür braucht es alle: die Einhaltung unseres 'Ostsee-Knigges' und der besteht aus drei Worten: Umsicht, Rücksicht, Höflichkeit. Erfrischend kurz & knackig und doch kann damit unglaublich viel bewirkt werden, wenn wir uns alle daran halten. Auf eine Saison 2021 mit vielen, schönen Momenten!

Voller Strand? Fahr' ins Binnenland!

Es gibt ein paar (Wochenend-)Tage im Jahr, an denen der Strand allerorts sehr gut besucht ist. Genau dann bietet es sich an, dem Trubel auszuweichen und auf Entdeckungstour im Binnenland zu gehen, denn hinterm Strand geht's weiter! Tipps für Tage mit viel Platz in ländlicher Idylle findest du in unserer umfangreichen Sammlung wunderschöner Binnenland-Tipps: idyllische (Bade-) Seen, historische Gutshäuser, eine alte Gutsgärtnerei, malerische Cafés mit selbstgebackener Torte, Land-Töpfereien, einen Wasserskipark und noch vieles mehr.

Hier findest du unsere Binnenland-Tipps >>

Strandticker & Strandampel

Der Strandticker ist ein Online-Informationsservice, der auf einen Blick zeigt, welche Strandabschnitte an dem aktuellen Tag schon gut besucht sind und wo noch viel Platz ist. So findet man auf direktem Wege ein Plätzchen für einen entspannten Strandtag. Wie voll der jeweilige Strandabschnitt ist, sagt tagesaktuell ein einfaches Ampelsystem. Bei grün ist noch viel Platz, bei rot sucht man sich lieber einen anderen Strandabschnitt aus. Der Strandticker liefert den Überblick über folgende Strände: Niendorf, Timmendorfer Strand, Scharbeutz, Haffkrug, Sierksdorf, Neustadt in Holstein, Pelzerhaken und Rettin. Außerdem zeigt er in einer Übersichtskarte, wo es in Strandnähe Parkplätze gibt und in Scharbeutz sogar in Echtzeit, wie viele Plätze dort noch frei sind.

Hier geht's direkt zum Strandticker >>

luca App für eine schnelle Unterbrechung von Infektionsketten

In den Kreisen Ostholstein und Plön soll die luca App in Kooperation mit den Gesundheitsämtern eingeführt werden. Das ist eine bereits erprobte Maßnahme zur schnellen Unterbrechung von Infektionsketten. Die App kann von jedermann auf dem Smartphone installiert werden. Danach können die Nutzer (Bürger:innen, Gäste) sogenannte Check-Ins in teilnehmenden Betrieben (zum Beispiel in der Gastronomie, im Einzelhandel oder später bei Veranstaltungen) vornehmen. Dabei scannen sie mit dem Smartphone einen QR-Code vor Ort und ihr Aufenthalt dort wird datenverschlüsselt erfasst. Bei einem Infektionsausbruch an einem bestimmten Ort können alle Check-Ins an das Gesundheitsamt geschickt werden, das wiederum sofort eine Alarmierung auslöst, die dann alle erhalten, die sich auch an dem Ort aufgehalten haben. So können mit einem Klick Infektionsketten unterbrochen werden – und das bei vollem Datenschutz. Jede:r Bürger:in und jeder Betrieb mit Gastverkehr, der sich beteiligt, sorgt für mehr Sicherheit in der Region.

Hier geht's direkt zur luca-App >>

Corona-Schnelltest Zentren in der Lübecker Bucht

Gleich in mehreren Orten gibt es die Möglichkeit, einen Corona Schnelltest zu machen. Ein erstes Testzentrum wurde bereits in Timmendorfer Strand installiert, drei weitere sind in Neustadt in Holstein entstanden und auch in Scharbeutz soll ebenfalls eines öffnen. Die Terminvergabe erfolgt hauptsächlich online. Sind die Zentren entsprechend autorisiert, können Bürger:Innen dort einen Test pro Woche kostenfrei durchführen lassen; darüber hinaus sind Tests kostenpflichtig.

Einen stets aktuellen Überblick über die Schnelltest Zentren der Orte sowie weitere Details liefert unsere Corona-Info-Seite.

Tourismus-Kodex

Unter der Federführung des Ostsee-Holstein Tourismus e. V. ist der Tourismuskodex erarbeitet worden. Dieser soll die Interessen der Einheimischen, Gäste und Tourismusakteure gleichermaßen berücksichtigen und im Schulterschluss mit den Entscheidungsträgern (m/w/d) auf Gemeinde- und Kreisebene eine möglichst widerspruchsfreie und zielführende Maßnahmenplanung und -umsetzung sowie Kommunikation ermöglichen. Der Kodex ist ein freiwilliges Angebot an alle Tourismusakteure, von Hoteliers über Leistungsträger bis hin zur Destination und deren Verwaltung, um die Vielstimmigkeit der Region zu reduzieren und so Klarheit zu schaffen.

Auf der Seite des Ostsee-Holstein-Tourismus kannst du die Inhalte des Tourismus-Kodex' nachlesen.

Sicherer Badespass mit dem Strandticker

Um mehr Sicherheit am Meer – unabhängig vom Pandemiegeschehen – geht es bei einer weiteren Maßnahme, die wir in Zusammenarbeit mit der DLRG als Service für Strandbesucher leisten möchten. Integriert in unseren Strandticker soll ein entsprechender Warnhinweis erscheinen, wenn an den Stränden der teilnehmenden Orte Gefahr beim Baden besteht. So informiert der Strandticker zur Badesaison im Sommer die Nutzer, wenn seitens der DLRG aufgrund der Wetterbedingungen (Unterströmung, Ostwind) eine Badewarnung oder gar ein Badeverbot ausgesprochen wurde.

Badeinfos im Strandticker findest du bei Bedarf hier >>

Verkehrsregelungen im Bedarfsfall

Im Sommer können die Ostseeorte an Schön-Wetter-Wochenenden durch viele Urlauber und zusätzliche Tagesgäste hoch frequentiert sein. Dem wird mit zweierlei Maßnahmen begegnet werden: Anhand der Parkplatzbelegung wird rechtzeitig und schon bevor alle Plätze belegt sind, durch den Verkehrsfunk im Radio der Hinweis gegeben, dass die Orte besser nicht mehr angefahren werden sollten. Außerdem werden an diesen Tagen flexible, mobile Beschilderungen an zentralen Punkten in den Orten installiert, um für mehr Orientierung und Ordnung zu sorgen. Auch kann es in Absprache mit dem Kreis zu verkehrslenkenden Maßnahmen kommen.

Transparente Informationen für touristische Betriebe

Neben den Regeln, die für jedermann im Privatleben gelten, gibt es verbindliche Auflagen für Betriebe; beispielsweise Hygienekonzepte, maximale Besucherzahlen auf Veranstaltungen, Kontakterfassung, uvm. Auch hier gilt es, stets den Überblick zu behalten, um die jeweiligen Auflagen erfüllen zu können. Seit März 2020 versorgt der Corona-Newsletter der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht touristische Dienstleister vor Ort mit aufbereiteten, einfach verständlichen Informationen zu neuen Entwicklungen, neuen Verordnungen und Corona-Hilfen. Dieser Informationsservice hilft den Betrieben, immer auf dem aktuellen Stand zu sein und zu wissen, was zu tun und zu beachten ist. Eine moderierte WhatsApp-Gruppe liefert zudem Informationen im Express-Format und bietet eine Austauschplattform der Betriebe untereinander. Darüber hinaus nimmt die Tourismus-Agentur Lübecker Bucht Hinweise und Fragen von Betrieben entgegen und sorgt dafür, dass diese über Branchenverbände in die politischen Gremien gelangen.

Aktuelle Corona-Informationen

Durch die Ausbreitung des Corona-Virus ergeben sich für verschiedene Lebensbereiche Konsequenzen. Je nach aktuellem Inzidenzwert werden Einschränkungen und Verbote ausgesprochen und bei entsprechend niedrigem Inzidenzwert Lockerungen verkündet. Da sich die Informationslage in diesen Zeiten oft ändert, ist es nicht leicht, allzeit den Überblick zu behalten. Auf unserer Corona-Seite gibt es (speziell für Freizeit- und Tourismus) für Gäste und Bürger:innen einen leicht zugänglichen Überblick der gültigen Regeln, stets aktuelle Informationen und Hinweise rund um den Aufenthalt in der Lübecker Bucht sowie weiterführende Links.

Unsere Corona-Informationsseite findest du hier >>

Urlaub in Zeiten von Corona ist anders als gewohnt

An manchen Stellen wirst du vielleicht bemerken, dass nicht alles so ist wie immer - ganz einfach, weil die aktuelle Situation nicht so ist wie immer.
Darum bitten wir dich um Nachsicht und Verständnis, dass vielleicht nicht alles überall perfekt ist, dass es vor Ort Regeln und Einschränkungen gibt, um die Gesundheit aller zu schützen. Nur wenn wir uns gemeinsam verantwortungsvoll an die Regeln halten, kann es einen sicheren Urlaub geben. Wir zählen auf dich und freuen uns. dass du da bist.
Solltest du corona-typische Symptome bei dir bemerken, vermeide bitte weitere Kontakte, wende dich an die Ärzte-Hotline 116 117.

Infos zu den aktuellen Corona-Regelungen bei uns vor Ort findest du hier >>

Für eine sichere Saison 2021 in der Lübecker Bucht

Urlaub ist eindeutig die schönste Zeit des Jahres! Du kannst spontan in den Tag hineinleben und genießt das Meer und den Strand. All das ist auch in diesem Urlaubsjahr möglich – mit einem kleinen Zusatz. Ein paar Dinge müssen wir alle beachten, uns an gewisse Regeln halten und besonders umsichtig mit uns und anderen umgehen. Wobei … ist das nicht eigentlich ein Leitsatz, der auch sonst immer gelten sollte?

Jederzeit ein Ansprechpartner

Neben den Informationsquellen im Internet ist es manchmal hilfreich und wichtig, sich an einen direkten Ansprechpartner wenden zu können. Für touristische Fragen, Gesprächsbedarf seitens touristischer Vermieter und der vielen touristischen Gewerbetreibenden sind die Tourist-Informationen eine Anlaufstelle. Sie beraten telefonisch, per Mail und – nach dem Re-Start des Tourismus – auch vor Ort in den corona-konform ausgestatteten Tourist-Informationen unter Einhaltung der jeweils geltenden Hygieneauflagen.

Kontakte für dich

TOURIST-INFO Lübecker Bucht
Strandallee 134
23683 Scharbeutz
Telefon: +49 4503 7794-100
E-Mail: urlaub@luebecker-bucht-ostsee.de

Bürgerbüro Kreis Ostholstein
Telefon: +49 4521 788-755
E-Mail: buergertelefon-oh@kreis-oh.de

Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres

... mit Umsicht