Warum deine Kur an der Ostsee genau das Richtige ist

Manchmal muss es etwas mehr sein, als 'nur' ein Urlaub. Es gibt Situationen, da hilft eine verordnete Auszeit, um sich wieder zu sammeln, Energie zu tanken und um danach wieder rundum gestärkt in den Alltag starten zu können.

Genau diese Energie kannst du bei der frischen Ostseeluft an der Lübecker Bucht sammeln.

TOURIST-INFO
Lübecker Bucht

Strandallee 134
23683 Scharbeutz

Telefon: +49 4503 7794-100
Fax: +49 4503 7794-200
E-Mail: urlaub@luebecker-bucht-ostsee.de

Die Badekur - up-to-date oder völlig veraltet?

Heutzutage scheint die Kur ein wenig aus der Mode gekommen. Badekur klingt auch zugegebenermaßen ein wenig altbacken. Noch vor einiger Zeit ganz normal, ist es heute eher ungewöhnlich, dass vor allem junge Menschen zur Kur fahren. Völlig zu Unrecht, denn was kann daran überholt sein, dass man sich um seine Gesundheit kümmert?
Gerade eine vorsorgende Kur kann bei Gesundheitsrisiken, die noch nicht zu einer Erkrankung geführt haben, dies aber in absehbarer Zeit vermutlich tun werden, viel bewirken. Wie gesund und erholsam die Ostseeluft ist, wissen wir alle. Strandspaziergänge im Herbst oder Winter pusten fast alle Sorgen weg und lassen dich freier atmen.

Was genau ist eigentlich eine Badekur?

Eine Badekur muss mindestens 14 und maximal 21 Tage dauern und dient der Vorsorge als auch der Stärkung einer geschwächten Gesundheit. Sie wird von einem ortsansässigen Kurarzt begleitet, der einen passenden Kurplan unter Einbindung der ortsspezifischen Heilmittel erstellt.
Je nach deinen gesundheitlichen Anforderungen kann das z. B. Physiotherapie oder Reha-Maßnahmen beinhalten, aber auch sportliche Aktivitäten wie Nordic Walking oder Radfahren.
Unter bestimmten Voraussetzung unterstützt deine Krankenkasse deinen Kuraufenthalt an der Lübecker Bucht. Wenn ein Gesundheitsrisiko vorliegt und dein Arzt dir die medizinische Notwendigkeit einer Badekur bestätigt, kannst du die Kur bei deiner Krankenkasse beantragen.

Badekur und Krankenkasse

Die Badekur muss vor Fahrtantritt von deiner Krankenkasse bewilligt sein. Es ist nicht möglich, dies im Nachhinein zu beantragen. Wenn deine Krankenkasse die Kur bewilligt hat, trägt sie die Kosten für 'Therapien' und Heilmittel. Außerdem bekommst du einen Zuschuss (oder volle Kostenübernahme durch die Krankenkasse) für Unterkunft, Verpflegung, Fahrt etc.


Deine Badeärzte in der Lübecker Bucht

In jedem Fall musst du nach deiner Ankunft einen Badearzt aufsuchen, der deinen Kurplan erstellt. Nur dann hast du einen Anspruch auf Kostenübernahme durch deine Krankenkasse.
Die zuständigen Badeärzte findest du unter folgenden Adressen:

  • Dr. Schwenk
    Am Vogelsang 1
    23730 Sierksdorf
  • Dr. med. Peter Jöns
    Makrelenweg 1
    23683 Haffkrug
  • Dr. med. Klaus Nagel
    Neue Bergstraße 14
    23683 Scharbeutz

Denk' an dich und deine Gesundheit

... und lass' es dir gut gehen an der Lübecker Bucht

Das könnte dich auch interessieren

Während des Kuraufenthaltes bewegt man sich viel an der frischen Luft der Ostseeküste. Was dich genau während deines Kurplanes erwartet, varriiert natürlich bei jedem. Zwei Tipps während deines Aufenthaltes haben wir aber für dich mitgebracht!